Zum Hauptmenu springen . Zum Anfang springen . Zum den News springen . Zu den Öffnungszeiten springen .

Suche im Katalog

Aktuell

20.06.17 / 12:02
Kategorie: Veranstaltungen
.

Bilderausstellung von Christa Meier-Gutzwiller
Juni - August 2017

25.06.16 / 12:05
Kategorie: Aktuelles
.

Wir haben mittwochs und freitags von 15.00 - 19.00 Uhr geöffnet.
Ab sofort gilt die doppelte...

17.02.14 / 00:00
Kategorie: Veranstaltungen
.

Nächstes Treffen nach der Sommerpause: Samstag, 26. August 2017 10.00-10.30 Uhr.

Ă–ffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 13.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch 13.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag 13.30 - 18.30 Uhr
Freitag 13.30 - 18.30 Uhr
Samstag 10.00 - 14.00 Uhr

In den Schulferien Mittwoch und Freitag 15.00 - 19.00 Uhr

Sie befinden sich hier: > Wer sind wir?

Die Gemeindebibliothek: Leichter Zugang zur Welt der Medien

2004 feierte der Verein Gemeindebibliothek Binningen sein 25-jähriges Jubiläum unter dem Motto „von der Bibliothek zur Mediathek“. 25 Jahre sind in Menschenjahren gerechnet kein Alter. Im Bereich der Medien entspricht diese Zeitspanne allerdings Lichtjahren.

Damals, zu Beginn der 80-er Jahre, suchte man sich den Lesestoff aus einer Liste von Buchtiteln aus. Die Auswahl war bescheiden und die BĂĽcher gingen gut geschĂĽtzt durch blaues Umschlagspapier ĂĽber die Theke. Heute ist der Bestand von rund 18'000 Medien allen Benutzer und Benutzerinnen frei zugänglich. Das Angebot reicht von KinderbĂĽchern, BĂĽchern fĂĽr Jugendliche und Erwachsene, Comics, SachbĂĽchern fĂĽr alle Altersstufen, Biografien, Reiseliteratur und Nachschlagewerke bis zu den Romanen. Auch BĂĽcher in englischer und französischer Sprache sind erhältlich. 47 Zeitschriften zu den verschiedensten Interessensgebieten laden zum Reinblättern ein. Musik von Klassik bis Rock gibt es auf CD. Neue Medien wie Blu-rays, DVDs, CD-Roms und HörbĂĽcher ergänzen in der Bibliothek die reine BĂĽcherausleihe. Besonders Filme , HörbĂĽcher, PC-Spiele bzw. Lernprogramme erfreuen sich grosser Beliebtheit.  

Kurz: Die Gemeindebibliothek ist mit der Zeit gegangen und hat sich zur Mediathek gewandelt. Sie ist ein offener Ort der Information fĂĽr Jung und Alt und ein beliebter Treffpunkt in Binningen.

Professioneller Betrieb

Im 2000 wurde vom Karteikärtchen-System auf EDV umgestellt und alle Medien digital erfasst. Benutzerinnen und Benutzer können nun direkt auf dem OPAC-PC den Medienkatalog abfragen und sich selbständig über den Bestand informieren. OPAC steht für Open Public Access Catalogue (allgemein öffentlich zugänglicher Katalog).

In der Zwischenzeit stehen den Bibliotheksbenutzern auch Computer zur Internet- und Informationsabfrage zur Verfügung. Davon können speziell die Primarschulklassen von Binningen profitieren. Seit Anfang 2005 hat die Gemeindebibliothek die zusätzliche Funktion der Schulbibliothek für die Primarschulen Binningen übernommen. Sie verwandelt sich also vom ursprünglichen „Thekendienst“ in ein Wissens- und Informationszentrum für alle Bevölkerungsschichten.

 

Weitere Neuerungen konnten inzwischen realisiert werden: Die Homepage wurde auf den Einzug an die Hauptsrasse 71 hin im April 2006 neu gestaltet. Die Katalogabfrage von zu hause aus via Internet sowie die Verwaltung des eigenen Mitgliederkontos ĂĽber den WEB-OPAC ist seit Dezember 2006 ĂĽber unsere Homepage in Betrieb.

 

Mit der Professionalisierung des Betriebs wachsen die Anforderungen an das Personal. Die Arbeiten beschränken sich nicht nur auf das Lektorat, Einkaufen, Signieren, Katalogisieren, Einbinden, Präsentieren und Ausleihen von Medien. Eine anspruchsvolle Aufgabe ist es, den Medienbestand immer aktuell zu halten und an die neuen Bedürfnisse anzupassen. Informationsvermittlung, Beratung und Benutzerschulung gehören heute ebenfalls zu wichtigen Aufgaben der Bibliotheksmitarbeiterinnen. Seit 2005 wird ihnen dank erhöhtem Gemeindebeitrag eine angemessene Entschädigung für ihre Leistungen bezahlt. Auch der Vereinsvorstand hat sich auf diesen Zeitpunkt hin eine neue, moderne Struktur gegeben und seine Statuten entsprechend angepasst.

Blick frei fĂĽr Neues

Über 25 Jahre ist die Gemeindebibliothek mit dem Standort am Kronenplatz verbunden gewesen. Ende März 2006 ging diese Ära zu Ende: die Bibliothek hat mit einem lachenden und weinenden Auge das heimelige Gebäude verlassen und ist in die neuen Räumlichkeiten an der Hauptstrasse 71 eingezogen.

Der Unterschied könnte nicht grösser sein: moderne, helle Räume im 1. Stock des Neubaus, bequem mit dem Lift erreichbar, alle Medien auf einer Etage zur Auswahl. Die technische Infrastruktur wurde verbessert und moderner, der Medienbestand ist auf neuen Regalen übersichtlich präsentiert.

Die Modernisierung der Gemeindebibliothek wird aber mit dem Umzug nicht Halt machen. Vorstand und Bibliotheksteam werden alles daran setzen, dass die Bibliothek im Herzen von Binningen weiterhin attraktiv und auf die Zukunft ausgerichtet ist.